Suche nach
im
in

Sommerhighlights 2017

DomStufen-Festspiele in Erfurt 2017: „Der Troubadour“ von Giuseppe Verdi

Alljährlich verwandeln sich die 70 Stufen der großen Freitreppe, die zum prächtigen Kirchenbauensemble des Domes St. Marien und der Severikirche führt, zu einer der schönsten Open-Air-Festivalbühnen der Theaterszene. Seit über 20 Jahren bringt das Theater Erfurt, eine der modernsten Spielstätten Europas, in jedem Jahr ein anderes Stück vor der faszinierenden romantischen Kulisse des Domberges zur Aufführung. Circa 2.000 Besucher finden Platz auf der Tribüne. Klassische, moderne, berühmte und weniger bekannte Inszenierungen werden mit Erfurter und internationalen Künstlern inszeniert, und Musikliebhaber aus Deutschland und aller Welt erfreuen sich an den Klängen der Musik. 2017 wird „Der Troubadour“, eine der bekanntesten und meistgespielten Opern von Giuseppe Verdi, aufgeführt. Die kleinen Theaterfans können sich in dieser Zeit auf die Kindervorstellung „Das Dschungelbuch“ freuen, welche nach dem großen Erfolg im Jahr 2015 wiederholt wird.

10.–27. August 2017
Informationen, Tickets und Reisepauschalen erhalten Sie bei der Erfurt Tourist Information
www.erfurt-tourismus.de

Große Kunst und leichte Muse im Weimarer Sommer

Künstler und Publikum treffen sich in lauen Sommernächten in Weimars Parks, auf Plätzen und Bühnen. Sie musizieren, singen, feiern und tanzen, lauschen und finden in Weimar eine lässige Eleganz, wie sie nur europäische Kulturstädte ausstrahlen. Festivals, große Open-Air-Konzerte und Theater suchen und finden ihr Publikum, das schnell fasziniert ist von der Stadt mit seiner Kultur zwischen Klassik und Moderne. Zusammengefasst sind die kulturellen Höhe­punkte zwischen Juli und Anfang September zum „Weimarer Sommer“. Neben den ganz großen Ereignissen wie den überaus beliebten Open-Air-Nächten auf der Seebühne im Weimarhallenpark, dem Video-Fassaden-Festival Genius Loci Weimar oder dem Kunstfest Weimar sind es kleinere Reihen, die besondere Akzente setzen. Internationale Gastspiele, Konzerte während der Weimarer Meisterkurse, Jam Sessions des Yiddish Summer, das Sommertheater unter freiem Himmel im Schlosspark Tiefurt oder die vielfältigen Feierlichkeiten zu Goethes Geburtstag gehören ebenfalls zum Programm.

Juli und August 2017
www.weimarer-sommer.de

KulturArena Jena

Jedes Jahr im Sommer ist in Jena ein sehr spezielles Phänomen zu beobachten: Da sitzen Software-Entwickler versonnen an den Fenstern ihres Bürohochhauses, da unterbrechen Universitätsangestellte ihre Seminare, da schwingen sich Markthändler fröhlich im Takt. Und weshalb? Weil in der Kulturarena wieder einmal ein Künstler seine Instrumente checkt. Die Kulturarena Jena ist – das weiß jeder, der einmal zur Sommerzeit tagsüber durch die Jenaer Innenstadt spaziert – nicht nur einfach ein weiteres Musikfestival. Es ist seit 1992 ein die ganze Stadt ergreifendes Ereignis, eine eigene Jahreszeit, ein kulturelles Kraftzentrum. Nicht nur kommen in sechs Wochen insgesamt über 70.000 Besucher auf den Arenaplatz vor dem Theaterhaus, zusätzlich sitzen auch noch jeden Abend Hunderte Menschen lauschend auf den Straßen und Plätzen rund herum, oder genießen eben die die ganze Stadt durchwehenden Klänge während der Soundchecks am Nachmittag. Neben den Konzerten tragen die Theatereröffnung, die klassischen Ouvertüre-Konzerte, die Kinderprogramme, die Clubreihe sowie intimen Akustikkonzerte und vor allem die Filmabende an den konzertfreien Tagen ganz wesentlich zum Gesamtprogramm des Musikfestivals bei. Die KulturArena in Jena – das Gegenteil von Sommerloch!

6. Juli–20. August 2017
www.kulturarena.de

Stadt- und Dorfkirchenmusiken im Weimarer Land

Mit fast zweihundert Stadt- und Dorfkirchen hat der Kreis Weimarer Land eine ganz besondere Kultur- und Kirchengeschichte aufzuweisen - einzigartig als Gesamtkunstwerk aus Architektur, Geschichte, Glockenguss und Orgelbau. In zehn Konzerten können mit neuen Perspektiven außergewöhnliche Seh- und Hörerfahrungen erlebt werden. Die Konzertreihe beginnt in der „Lutherkirche“ Apolda mit einem Feuerwerk mittelalterlicher Rockmusik, an dem Luther seine Freude gehabt hätte. „RELIQUIAE“ aus Osnabrück präsentiert erstmals in einer Kirche ihre metaphorischen Texte.

Für Luther ist die Musik eine Gottesgabe, was in der Reformationszeit das Musikverständnis im Kirchenraum generell ändert. Sein Briefsiegel - die „Luther-Rose“ schmückt Kanzeln, Emporen, Fenster, Brunnen, Orgeln und Glocken vieler Kirchen. Begeben Sie sich auf die Reise und besuchen Sie in Daasdorf am Berg das Luthergemälde vom Goethe-Maler J. J. Schmeller, die Lutherportraits in Drößnitz und Niederroßla oder das besondere Glasportrait in Blankenhains „St. Severi“!

17. Juni–16. Juli 2017
www.weimarer-land.de

Der Freischütz

Theater Erfurt, F: Lutz Edelhoff

Weimarer Sommer

weimar Gmbh, F: Andre May

KulturArena Jena

JenaKultur, F: H. John

Apolda Lutherkirche

Weimarer Land Tourismus e.V., F: Jens Hauspurg

Aktuelle Veranstaltungen
OPERN BALL Jena 2017

OPERN BALL Jena 2017

25.11.2017
Jena

Florales zur Weihnachtszeit

Florales zur Weihnachtszeit

28.11.2017–26.12.2017
Erfurt