Dezember – Weihnachtsmarktstimmung

(K)LANG BERICHTET

JETZT IST WEIHNACHTEN!

Das Weihnachtsoratorium ist in Gefahr! Ein Vokalsolist hatte plötzlich wegen Krankheit abgesagt. Wird jemand einspringen können? Bangen und Telefonieren lautete die Devise! Gesegnet, wer überhaupt in den 1980er Jahren der DDR ein Telefon besaß. Im Zeitalter der Wählscheibe bedeutete dies rasch wunde Finger. Der Bleistift als Ersatz und Ausdauer sorgten spätnachts für einen guten Ausgang des Weihnachtskrimis. Man hört noch immer das Aufatmen, wenn Dietrich Ehrenwerth diese Geschichte aus seiner Zeit als Kirchenmusiker an der Stiftskirche in Gernrode erzählt.
Seit dreißig Jahren ist für den Kantor Erfurt „neuer“ Dienstort und Heimat. Selbstverständlich hat auch hier das Weihnachtsoratorium Tradition. Jedes Jahr bedeutet das Einarbeiten und Einfühlen in das Meisterwerk Johann Sebastian Bachs ein Erlebnis für alle Beteiligten. Viele verbinden mit den Proben und der Aufführung jedoch weit mehr als einen schönen Kalendereintrag. Es ist das Gefühl „Jetzt ist Weihnachten!“ Die Qualität der drei Aufführungstermine am vorletzten Adventswochenende haben sich nicht nur in der Landeshauptstadt herumgesprochen, sondern auch bei Reisegruppen. „Rund 1.400 Teilnehmer am gesamten Wochenende sind keine Seltenheit“, betont der Landeskirchenmusikdirektor stolz. Ein Notfall tritt zwar ab und zu noch heute auf, auch das Telefonieren ist nicht minder aufregend, aber deutlich angenehmer, zwinkert er.


  • 12.12.2020 um 16:00 und 19:30 Uhr / 13.12.2020 um 17:00 Uhr / ERFURT
  • Johann Sebastian Bach: Weihnachtsoratorium 1-3 / 4-6 Solisten, Augustiner-Kantorei, Andreas-Kammerorchester, Leitung: Dietrich Ehrenwerth
  • Thomaskirche Erfurt, Schillerstraße 48 / www.kirchenmusik-erfurt.de

KURZ ERZÄHLT

LEBKUCHEN-BAU-HAUS

Das Suchen hat ein Ende! Der Weihnachtsmarkt Kauf dir ein Stück Bauhaus ist wohl die schönste Art, Santa Claus aktiv zu entlasten. Designklassiker von morgen, nur eben schon heute: Industrierelikte als Schmuck, Sammeltassen-Leuchten, originelle Kunstdrucke und Vieles mehr bieten die Angehörigen der Bauhaus-Universität zum Kauf an. Für die stimmungsvolle Atmosphäre zeichnet das Bauhaus-Orchester verantwortlich, Filme für Cineasten flimmern über die Leinwand und fern jedem Bausatz, sorgt der Wettbewerb um das raffinierteste LebkuchenBauHaus für Furore. Kreativität auf die Christbaumspitze getrieben!


  • 12.12.2020 / 10:00-18:00 Uhr / WEIMAR
  • Weihnachtsmarkt Kauf Dir ein Stück Bauhaus von den Veranstaltern Bauhaus.TransferzentrumDESIGN und Gründerwerkstatt neudeli
  • Hauptgebäude der Bauhaus-Universität Weimar / Geschwister-Scholl-Straße 8 / www.uni-weimar.de/neudeli

KURZ ERZÄHLT

BURGFRIEDEN

Das Weimarer Land ist auch Weihnachtsland. Ganz romantisch geht es im mittelalterlichen Ambiente der Kreuzritterburg Liebstedt zu. Der Duft von Glühwein streicht um die Nase, der Geschmack der Bratäpfel liegt auf der Zunge und mit einem Lied des Liebstedter Chores im Ohr kann es sinnlicher kaum sein. Für kurzweilige Unterhaltung sorgt das historische Ritter- und Burgleben, das bunte Markttreiben der Händler oder die lebendige Krippe. Bestimmt haben die Burgwichtel die eine oder andere Überraschung im Geschenkesack. Und wenn sich die Burgtore schließen, kann die stille Nacht, heilige Nacht ruhig kommen!


  • 28./29.11.2020 / 10:00-18:00 Uhr / WEIMARER LAND
  • Adventsmarkt auf der Ordensburg Liebstedt
  • Ordensburg Liebstedt, Berggasse 95 / www.burg-liebstedt.de