Juli – Sommersonnenbeat

(K)LANG BERICHTET

TIMBRE DER STUFEN

Wer ein Rad im Wappen führt, braucht es nicht neu erfinden. Aber, wer Stufen besitzt, darf sich darauf immer wieder neu erfinden. Bei den DomStufen-Festspielen Erfurt sorgen ganze siebzig für eine geballte Ladung Kreativität. Dafür bürgt seit 1994 der ein oder andere Geniestreich des Theaters Erfurt. Vor der Kulisse des über 600 Jahre alten Ensembles aus Dom und St. Severi bekommt das 26. Open-Air-Highlight wieder eine ganze eigene Bühne. Neben grandiosen Schauspielern und Sängern, haben sich schon immer die Stufen selbst ins rechte Bühnenlicht gerückt. Ob mit einem überdimensionalen italienischen Heiligenbildchen für Cavelleria Rusticana tapeziert oder für Carmen zum Autofriedhof umfunktioniert, die Treppe sorgt immer für eine Überraschung. Zu ihren Füßen der 3,5 Hektar große Domplatz. Er empfängt Jahr für Jahr steigende Besucherzahlen. Mittlerweile hat man die Anzahl der Plätze auf 2.000 verdoppelt und die Vorstellungen von 16 auf 21 erhöht.
Nach der fulminanten Uraufführung des Mittelalter-Musical Im Namen der Rose im Vorjahr, steht dieses Jahr wieder eine berühmte Oper auf dem Spielplan: Nabucco von Guiseppe Verdi. In der Inszenierung von Guy Montavon und unter musikalischer Leitung von Myron Michailidis wird die Bibel-Episode rund um Herrsch-, Sehn- und Eifersucht das innerstädtische Erfurt drei Wochen als Babylon auferstehen lassen. Große Themen, großartige Regie, großes Kino. Entschuldigung, große Oper!


  • 10.07.2020 (Premiere) / 20:30 Uhr / ERFURT
  • 26. DomStufen-Festspiele – Nabucco von Giuseppe Verdi mit Vorstellungen vom 10.07.-02.08.2020
  • Erfurt, Domplatz / www.domstufen.de

KURZ ERZÄHLT

PARKGEFLÜSTER

„Musik ist ein Bad der Seele!“ Wo die lettische Schriftstellerin Zenta Maurina recht hat, hat sie recht. Das musikalische Angebot der Kurstadt Bad Berka ist Bestätigung ihrer Worte. Im Parkgeflüster, jährlich von Mai bis September im denkmalgeschützten Kurpark eingespielt, gehen Naturklänge und klassische Musik eine einzigartige Symbiose ein. Diverse Live-Mitschnitte von Konzerten des Musikgymnasiums Schloss Belvedere sind täglich dreimal zu hören, ab 21:00 Uhr sogar mit mystischer Illumination der Bäume. Dieser äußerst sinnliche Kunstgenuss bietet einen seelischen Tauchgang für Musik- und Naturfreunde.


  • Mai bis September / WEIMARER LAND
  • Parkgeflüster in Bad Berka – das einzigartige Licht-Klang-Erlebnis in Thüringen
  • Kurpark Bad Berka / www.bad-berka.de

KURZ ERZÄHLT

SAHNEHÄUBCHENTAG

Sommerluft und Musik schnappen bei einer der klangvollsten Open-Air-Veranstaltungen in Weimar geht ganz einfach: Einatmen. Ausatmen. Ankommen. Der Weimarhallenpark, geheimnisvoll illuminiert, bietet dafür die passende Kulisse und eines der renommiertesten Orchester des Landes den dazugehörigen Sound. Und dann lassen die Staatskapelle Weimar, Tom Gaebel und die WeimarBigBand den Mond aufgehen! Wir lassen die Seele und Beine baumeln oder wippen gleich im Takt mit. Es ist so ein Tag, an dem die Nacht den Tag krönt und ihm ein Sahnehäubchen aufsetzt. Einzig das große Feuerwerk zum Finale macht dann dem Mond noch Konkurrenz.