Juni – Sonnencremesoundtrack

(K)LANG BERICHTET

HIER SPIELT DIE MUSIK

Die Kirche bleibt im Dorf! Da gehört sie ja auch hin! Die Konzertreihe der Stadt- und Dorfkirchenmusiken bietet eine wunderbare Gelegenheit zu diesen bezaubernden Orten im Weimarer Land einfach mal hin- anstatt durchzufahren! Dann, wenn sich in zehn Konzerten ein einzigartiger Klangteppich über die Region legt, ist Sommer!
Jede dieser Landperlen klingt anders! Die Referentin für Musik und Heimatpflege Viola-Bianka Kießling weiß darum, zumal die Region mit den beiden Barockkomponisten Johann Friedrich Fasch und Johann Ludwig Krebs bedeutende Wurzeln hat. Als Organisatorin der Konzertreihe weiß sie aber auch, dass die Gotteshäuser nicht nur mit Kirchenmusik imponieren, sondern einen wunderbaren Klangraum für verschiedene Stile bieten, von armenischer Musik über irischen Folk bis hin zu amerikanischem Jazz. Schnell kommt sie ins Schwärmen, wenn in dieser sommerlichen Atmosphäre der Wind die Vogelstimmen von goldgelben Weizenfeldern herüberträgt und das Sonnenlicht den kühlen Kirchenraum mit seinen beglückten Zuhörern überirdisch erleuchtet. Der Erfolg der Reihe gibt recht, mittlerweile melden sich kleine Gemeinden, um sich mit ihren frisch restaurierten sakralen Perlen einzufädeln.
Übrigens, die Kirche bleibt auch in der Stadt! Apolda und Weimar stellen jeweils einen Veranstaltungsort der Konzertreihe. Wenn zum Eröffnungskonzert 2020 die Shootingstars der Barockmusik – 4 Times Baroque – anreisen, stehen ihnen jedenfalls in Stadt und Land alle Kirchentüren offen.


KURZ ERZÄHLT

NATUR(AN)KLÄNGE

Im Wald von Arden herrscht buntes Treiben. Das grüne Idyll ist der zentrale Zufluchtsort für Shakespeares genial angelegtes Liebes-Verwirrspiel Wie es Euch gefällt. Elektrisierend auch der Ort für das Sommertheater des DNT: das E-Werk-Gelände dicht an der Ilm. Für Chefdramaturgin Beate Seidel schließen sich hier zwei Kreise: Was (be)deuten Shakespeares hochaktuelle Fragestellungen zu Mensch und Natur? Und, die perfekte Möglichkeit das vieldeutige Spielzeitmotto „Blühende Landschaften“ vor dem Hintergrund von 30 Jahren Mauerfall zu verdichten. Auf jeden Fall wird es ein fulminanter Showdown in der Interaktion von Kunst und Wirklichkeit am Ende der Saison!


  • 19.06.2020 / WEIMAR
  • Open Air-Sommertheater mit der Shakespeare-Komödie Wie es Euch gefällt, Premiere am 19. Juni 2020 + 19 weitere Vorstellungen bis 17. Juli 2020
  • Weimar, am e-Werk / http://www.nationaltheater-weimar.de

KURZ GEZÄHLT

(K)EINE NACHTMUSIK

Der 21. Juni ist der längste und klangstärkste Tag des Jahres! Dafür sorgt in Erfurt Dr. Wolfgang Beese. Schon im 5. Monat des Jahres hält ihn die organisatorische Vorfreude auf die Fête de la Musique bis morgens um 3 Uhr wach. Der Schlafentzug lohnt sich! Mit 12 bespielten Plätzen 2010 beginnend, sind es heute 40-50. Von Große Arche 16 bis Kreuzgasse 5, ganz Erfurt wird dann zum Kosmos für Musik. Und wir Kosmonauten lassen uns zeitlos treiben, aus 5 Minuten werden gefühlte 50! Wie viele Musiker machen wohl 2020 auch nach 23 Uhr die kürzeste Nacht zum Tag? Zählen Sie doch mal nach!


  • 21.06.2020 / 16:00-23:00 Uhr / ERFURT
  • Fête de la Musique
  • Erfurt, Innenstadt / www.musiquerfurt.de