Klangvoll

Ich packe meinen Koffer und nehme mit: ein Waldhorn, Notenblätter, ein Windspiel aus Keramik, Eintrittskarten für die Jahreshighlights, meine persönliche Playlist…

Mit Entdeckerlust im Gepäck geht es 2020 mitten hinein in das traditionsreiche Musikland Thüringen. Klangvolle Namen wie Bach, Liszt oder Fasch verbinden sich auch mit der Impulsregion. Auf diesem Erbe ruht man sich keineswegs aus, hier wird fleißig konzertiert, interpretiert und improvisiert. Mit Blick auf die Zukunft erfindet sich dieser Landstrich immer wieder neu. Der Klangteppich ist bunt und musikalisch dicht gewebt.

Im Jahresreigen – vom frühlingshaften Osterglockenläuten, über den sommerlichen Sonnencremesoundtrack, zu herbstlichen Morgennebelrhythmen bis hin zu winterlichen Schneegestöbervertonungen – reiht sich eine Klangperle an die andere. Der rote Faden ist die Musik! Leise wird es in Weimar, Erfurt und im Weimarer Land nicht! Organisten, Musiker oder Veranstalter nach ihrem Ort der schönsten Stille befragt, offenbaren ganz besondere Geheimtipps in Stadt und Land abseits der großen Klangräume. In interessanten Hintergrundgeschichten, kurzen Interviews und mit beeindruckenden Zahlen geben sie Einblicke in ihr künstlerisches Schaffen, ihr Engagement für Musik und Kultur in dieser Region.

Bestimmt haben wir im Koffer etwas vergessen! Aber dafür kann man ja immer wieder neu packen und wiederkommen, denn Entdeckungen für Herz und Ohren gibt es viele. Kopfhörer auf! And now start your private playlist!

Die Impulsregion

Die Impulsregion – bestehend aus den Städten Erfurt, Weimar, Jena und dem Kreis Weimarer Land – wurde während der Vorbereitungen zum Weimarer Kulturstadtjahr 1999 gegründet.

Seither arbeitet die Kooperation insbesondere in den Bereichen Kultur und Tourismus, Wirtschaft, Wissenschaft und Technologie Hand in Hand.